Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Datenschutzinformation stationäres Geschäft

Datenschutzinformation für Kunden und Interessenten

————————————————————————————————————————————————————————

Informationen zum Datenschutz über unsere Verarbeitung von Kunden- und Interessentendaten nach Artikel 13, 14 und 21 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Goldschmiedewerkstatt schmiedet zusammen / MIMOS

Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR ————————————————————————————————————————————————————————

Liebe Kundin, lieber Kunde, liebe Interessentin, lieber Interessent,

gemäß den Vorgaben der Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie hiermit über die Verarbeitung der über Sie erhobenen personenbezogenen Daten sowie Ihre diesbezüglichen datenschutzrechtlichen Rechte. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen informiert sind, nehmen Sie bitte nachstehende Information zu Kenntnis.

1. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Goldschmiedewerkstatt schmiedet zusammen

Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR

Inh. Lea-Charlotte Mattler-Strötgen u. Pia Strötgen-Janßen

Schloss Lüntenbeck
Lüntenbeck 1
42327 Wuppertal
Tel.: 0202-39309572
Email:
info@schmiedetzusammen.de oder hello@schmiedetzusammen.de 

Website: www.schmiedetzusammen.de

bzw.

MIMOS

Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR

Inh. Lea-Charlotte Mattler-Strötgen u. Pia Strötgen-Janßen

Schloss Lüntenbeck
Lüntenbeck 1
42327 Wuppertal
Tel.: 0202-94700130
Email: hello@mimosring.com 

Website: www.mimosring.com

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), sofern diese für eine Vertragsbegründung, -durchführung, -erfüllung sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient z.B. der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfrage, der Angebotserstellung und -übermittlung an Sie, der Ausführung und Umsetzung Ihres Auftrags, der Absprache von Auftragsdetails sowie der Übermittlung eines Fertigstellungshinweises. Soweit zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses oder im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen die Angabe personenbezogener Daten erforderlich ist, ist eine Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO rechtmäßig.

Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe an Dritte, Werbung per Email, Post (s. Ziffer 3 dieser Datenschutzinformation)), ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen werden (s. Ziffer 3 und Ziffer 9 dieser Datenschutzinformation).

Sofern erforderlich und gesetzlich zulässig, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentlichen Vertragszwecke hinaus zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung ggf. zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dies ist zulässig sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Gegebenenfalls werden wir Sie unter Angabe des berechtigten Interesses gesondert informieren, soweit dies gesetzlich vorgegeben ist.

3. Werbung per E-Mail, Post

3.1 E-Mail-Newsletter mit Anmeldung und Newsletter-Tracking 

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus der Empfängerliste, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Dazu analysieren wir auch Ihren Umgang mit unserem Newsletter durch Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zum Zwecke der Gestaltung künftiger Newsletterkampagnen („Newsletter-Tracking“).

Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails Ein-Pixel-Technologien (z.B. sog. Web-Beacons, Tracking-Pixel), die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir insbesondere die folgenden „Newsletterdaten“

  • die Seite, von der aus die Seite angefordert wurde (sog. Referrer-URL),
  • das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs,
  • die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • die E-Mail-Adresse,
  • das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung

und die Ein-Pixel-Technologien mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer IP-Adresse und ggf. einer individuellen ID. Auch im Newsletter enthaltene Links können diese ID enthalten.

Wenn Sie kein Newsletter-Tracking wünschen, ist es jederzeit möglich sich - wie zuvor beschrieben - vom Newsletter abzumelden.

Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben.

3.2 E-Mail-Newsletter ohne Anmeldung und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.
Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus der Empfängerliste, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

3.3 Newsletterversand

Der Newsletter und das oben dargestellte Newsletter-Tracking wird gegebenenfalls auch durch unsere Dienstleister im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag versendet. Bei Fragen zu unseren Dienstleistern und der Grundlage unserer Zusammenarbeit mit ihnen wenden Sie sich bitte an die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Kontaktmöglichkeit.

Unsere Dienstleister sitzen und/oder verwenden Server in folgenden Ländern, für die die Europäische Kommission durch Beschluss ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt hat:  Kanada.

Unsere Dienstleister sitzen und/oder verwenden Server in folgenden Ländern, für die die Europäische Kommission durch Beschluss ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt hat: USA.
Es liegt ein Beschluss  der Europäischen Kommission über ein angemessenes Datenschutzniveau für die USA als Grundlage für eine Drittlandsübermittlung vor, soweit der jeweilige Dienstleister zertifiziert ist. Bis zur Zertifizierung durch unsere Dienstleister stützt sich die Datenübermittlung weiterhin auf diese Grundlage: Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

Unsere Dienstleister sitzen und/oder verwenden Server in diesen Ländern: Indien. Für dieses Land/ diese Länder liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Unsere Zusammenarbeit mit ihnen stützt sich auf diese Garantien: Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission.

Ergänzung von Brevo (Sendinblue GmbH):
Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E- Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.
Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt- in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Als Newsletter-Software wird die Sendinblue GmbH verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Sendinblue GmbH übermittelt. Der Sendinblue GmbH ist es dabei untersagt Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Die Sendinblue GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.brevo.com/de/informationen-newsletter-empfaenger/? rtype=n2go.
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzinformation zu informieren.

3.4 Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht

Wir behalten uns vor Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die in dieser Datenschutzinformation beschriebenen Kontaktmöglichkeit widersprechen.

4. Kategorien der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten nur solche Daten, die mit der Vertragsbegründung bzw. den vorvertraglichen Maßnahmen in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (Name, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse) sein, Dokumentationsdaten (Daten aus Beratungs- und Servicegesprächen), Auftragsdaten, Zahlungsdaten sowie ggf. weitere Daten, die Sie uns im Rahmen der Begründung des Vertrags übermitteln.

5. Herkunft der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme bzw. der Begründung eines Vertragsverhältnisses oder im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen von Ihnen erhalten bzw. die Sie über unser Kontaktformular auf unserer Internetseite/Online-Shop www.schmiedetzusammen.de oder unserem Online-Shop www.mimosring.com angeben.

6. Empfänger der Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Betriebs ausschließlich an die Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an mit uns verbundene Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der unter Ziffer 2 dieser Datenschutzinformation dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen zulässig ist.

Zur Einarbeitung individueller Gravuren in oder auf ein von Ihnen beauftragtes oder angeliefertes Schmuckstück arbeiten wir mit einem externen Graveur zusammen wenn es sich dabei um eine Art von Gravur handelt die wir mit unserer Graviermaschine innerhalb unserer Werkstatt nicht selbst erstellen können (z.B. diverse Schriftarten, spezielle Zeichen und Symbole, Handschriftgravuren, Fingerabdruckgravuren o.ä.).

Zu diesem Zweck geben wir den von Ihnen gewünschten Gravurtext an den externen Graveur weiter. Häufig enthalten die Gravurtexte personenbezogene Daten wie z.B. Ihren Namen und/oder Namen
Ihnen nahestehender Personen, Hochzeitsdaten, Geburtstagsdaten, Taufdaten, Handschriftauszüge, Fingerabdrücke o.ä.. Mit dem externen Graveur besteht eine Vertraulichkeitsvereinbarung zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Auftrag auf Basis von Auftragsverarbeitungsverträgen nach Art. 28 DSGVO verarbeitet. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt. Die Kategorien von Empfängern sind in diesem Fall Internetdienstanbieter sowie Anbieter von Kundenmanagementsystemen und -software.

In unserem Fall handelt es sich um

- die  Sendinblue GbmH (Brevo) über die wir unsere Newsletter an Sie versenden (s. Ziffer 3 dieser Datenschutzinformation)

- die  Microsoft Corporation als Anbieter des von uns genutzten Onlinedienstes Microsoft 365 für unseren täglichen Emailverkehr mit Kunden, Lieferanten, Dienstleistern und Interessenten

- Shopifyunser Hostinganbieter als Grundlage für unseren `schmiedet zusammen` Onlineauftritt (Homepage und Online-Shop)

-  die  dasMinisterium.com Werbeagentur GmbH, unser Hostinganbieter für den MIMOS-Online-Shop

-  die  1&1 Telecommunication SE als Telekommunikationsanbieter unseres Telefonanschlusses

-  die  DATEV eG als Anbieter der von uns genutzten Buchhaltungs-Software für unsere Finanzbuchhaltung

- die  sevDesk GmbH als Anbieter der von uns genutzten Buchhaltungs-Software für unsere digitale Rechnungserstellung und unseren Versand von Angeboten, Rechnungen und Gutschriften per Email > zur Erstellung von Angeboten, Rechnungen und Gutschriften ist es für uns erforderliche den vollen Namen sowie die Kontaktdaten (Adresse, Emailadresse, Telefonnummer) unserer Kunden bei sevDesk aufzunehmen. In der Regel werden die Kontaktdaten dort von uns auch gespeichert.

-  die  CCV GmbH als kaufmännischer Netzbetreiber im Rahmen unseres bargeldlosen Kartenzahlungssystems

Darüberhinaus werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres bargeldlosen Kartenzahlungssystems von folgenden technischen Netzbetreibern/Acquirern verarbeitet:

- der  Payone GmbH für die ec- bzw. girocard-Zahlungen und der  Nexi Germany GmbH für die Akzeptanz der Kreditkartenzahlungen (bitte beachten Sie hierzu auch den entsprechenden Kassenhinweis "Datenschutz- Informationen für Karteninhaber" an unserem Kartenzahlungsgerät sowie die zur Information und Mitnahme ausliegenden Datenschutz-Informationen von Payone und Nexi)

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt ansonsten nur, soweit gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten, die Weitergabe zur Abwicklung und somit zur Erfüllung des Vertrages oder, auf Ihren Antrag hin, zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist, uns Ihre Einwilligung vorliegt oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Staatsanwaltschaft, Polizei, Aufsichtsbehörden, Finanzamt) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung

- Empfänger, an die die Weitergabe zur Vertragsbegründung oder -erfüllung unmittelbar erforderlich ist, wie z.B. (Finanzdienstleister, Transportdienstleister)

7. Übermittlung von Daten in ein Drittland

Durch uns erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen.

Die Informationen zur Übermittlung von Daten in ein Drittland im Rahmen des Besuchs unserer Internetseite/Online-Shops www.schmiedetzusammen.de oder unseres Online-Shops www.mimosring.com entnehmen Sie bitte den dortigen Datenschutzerklärungen.

Die Information zur möglichen Übermittlung von Daten in ein Drittland durch den von uns verwendeten Newsletter-Dienstleister Brevo (Sendinblue GmbH) entnehmen Sie bitte Ziffer 3 dieser Datenschutzinformation sowie den jeweiligen Datenschutzerklärungen auf unseren Internetseiten und in unseren Online-Shops (s.o.).

8. Dauer der Datenspeicherung

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogene Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. zur Erfüllung vertraglicher Zwecke. Dies umfasst u.a. auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages.

Darüberhinaus speichern wir Ihre Daten in unserer digitalen Kundenkartei.
Dort erfassen wir Ihre Personalien sowie z.B. einige Auftragsdetails die für mögliche Folgeaufträge relevant sein könnten (z.B. Ringgrößen, Metallallergien etc.). Sollten Sie damit nicht einverstanden sein können Sie von Ihrem entsprechenden Recht auf Löschung der Daten nach Art. 17 DSGVO Gebrauch machen (s. Ziffer 9 dieser Datenschutzinformation).

Ihre E-Mail-Adresse verbleibt außerdem zur einverständlichen Newsletter-Versendung im System der Sendinblue GmbH soweit Sie dazu über das Double-Opt-in-Verfahren Ihre Einwilligung erteilt haben. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen (s. Ziffer 3 und 9 dieser Datenschutzinformation).

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben.
Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

9. Ihre Rechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Postfach 20 04 44 

40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de 

Website: www.ldi.nrw.de

Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen (s. Ziffer 8 dieser Datenschutzinformation).

10. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Soweit die Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung muss der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

Goldschmiedewerkstatt schmiedet zusammen

Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR

Inh. Lea-Charlotte Mattler-Strötgen und Pia Strötgen-Janßen

Schloss Lüntenbeck
Lüntenbeck 1
42327 Wuppertal

Tel.: 0202-39309572
Email: info@schmiedetzusammen.de oder 
hello@schmiedetzusammen.de 

bzw.

MIMOS

Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR

Inh. Lea-Charlotte Mattler-Strötgen und Pia Strötgen-Janßen

Schloss Lüntenbeck
Lüntenbeck 1
42327 Wuppertal

Tel.: 0202-94700130
Email: hello@mimosring.com 

11. Erforderlichkeit der Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten zur Vertragsbegründung, -durchführung, -erfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist in der Regel weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind somit nicht verpflichtet, Angaben zu personenbezogenen Daten zu machen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese für die Entscheidung über einen Vertragsabschluss, die Vertragserfüllung oder für vorvertragliche Maßnahmen in der Regel erforderlich sind. Die Erhebung Ihrer Daten ist notwendig um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Sie stellen uns diese freiwillig zur Verfügung. Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass wir Ihre Anfrage nicht beantworten bzw. Ihren Auftrag nicht bearbeiten können.

Ein bestehender Vertrag kann nicht mehr durchgeführt werden uns muss ggf. beendet werden.

Wir empfehlen, immer nur solche personenbezogenen Daten anzugeben, die für den Vertragsschluss, die Vertragserfüllung bzw. vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind.

12. Automatische Entscheidungsfindung und Profiling

Zur Begründung, Erfüllung oder Durchführung der Geschäftsbeziehung sowie für vorvertragliche Maßnahmen nutzen wir gemäß Art. 22 DSGVO grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling.

13. Videoüberwachung im Ladengeschäft/Werkstatt und im Showroom

In unserem Ladengeschäft der Goldschmiedewerkstatt schmiedet zusammen und in unserem MIMOS- Showroom haben wir von der Fachfirma  Schlüsseldienst Becker GmbH jeweils eine Alarmanlage der Firma  ABUS  installieren lassen.

Die Anlagen sind jeweils mit einer Video-/Überwachungskamera gekoppelt. Diese erstellen Videoaufnahmen des jeweiligen Verkaufsraums mit Vitrinen, des jeweiligen Eingangsbereichs und des jeweiligen Kundenberatungsbereichs. Da sich der Verkaufsraum der Goldschmiedewerkstatt schmiedet zusammen mit unserem Werkstattbereich in einem Raum befindet wird auch der Werkstattbereich videografisch erfasst. Hinweisschilder zur Videoüberwachung nach Art.13 der DSGVO haben wir für Besucher unseres Ladengeschäfts sowie des Showrooms sichtbar angebracht. Außerdem liegt in beiden Räumlichkeiten ein ausführliches Informationsblatt zur Videoüberwachung mit Hinweis auf die Rechte der Betroffenen aus.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Videoüberwachung gelten die folgenden Bestimmungen:

Name und Kontaktdaten des/der Verantwortlichen:

Goldschmiedewerkstatt schmiedet zusammen

Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR

Inh.: Lea-Charlotte Mattler-Strötgen u. Pia Strötgen-Janßen

Schloss Lüntenbeck

Lüntenbeck 1

42327 Wuppertal

Email: info@schmiedetzusammen.de oder hello@schmiedetzusammen.de 

Tel.: 0202-39309572

bzw.

MIMOS

Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR

Inh. Lea-Charlotte Mattler-Strötgen und Pia Strötgen-Janßen

Schloss Lüntenbeck

Lüntenbeck 1

42327 Wuppertal

Email: hello@mimosring.com 

Tel.: 0202-94700130

Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten:

Pia Strötgen-Janßen, Lüntenbeck 1, 42327 Wuppertal, Tel.: 0202/39309572, Email: buchhaltung@schmiedetzusammen.de 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung: 

Wahrnehmung des Hausrechts, Diebstahlprävention, Vermeidung von Straftaten, Beweissicherung bei Straftaten Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Berechtigte Interessen, die verfolgt werden: 

Schutz des Eigentums des Verantwortlichen sowie der Mitarbeiter/innen im Objekt. Die berechtigten Interessen der speichernden Stelle sind im wesentlichen mit den vorstehend aufgeführten Zwecken identisch.

Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer: 

Die Aufzeichnungen werden gelöscht, wenn sie zur Erreichung der vorstehend genannten Zwecke nicht mehr notwendig sind oder schutzwürdige Interessen der Betroffenen einer weiteren Speicherung entgegenstehen, spätestens nach 72 Stunden.

Sofern Videoaufzeichnungen als Beweismittel für straf- und/oder zivilrechtliche Verfolgung gespeichert werden, erfolgt die Löschung entsprechend der Verjährungsvorschriften.

Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfänger der Daten: 

Die Daten werden lediglich intern in der Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR verarbeitet, eine Übertragung findet nicht statt.

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen:

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In NRW ist die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein

Westfalen Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Postfach 20 04 44

Telefon: 0211/38424-0

Telefax: 0211/38424-10

Email: poststelle@ldi.nrw.de 

Internet: www.ldi.nrw.de

 

Hinweis:

Die vorangehende Datenschutzinformation für unsere Kunden und Interessenten können Sie auch online unter https://schmiedetzusammen.de/pages/datenschutzerklarung-stationares-geschaft einsehen.

Unter https://schmiedetzusammen.de/pages/datenschutzerklarung finden Sie zusätzlich eine ausführliche Datenschutzerklärung mit Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines Besuchs unserer Internetseite bzw. unseres Online-Shops www.schmiedetzusammen.de. Ebenso finden Sie dort die Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung bei einem Kauf im Online-Shop.

 

Ergänzung:

Seit Juni 2022 betreibt die Lea-Charlotte Mattler-Strötgen / Pia Strötgen-Janßen GbR unter dem Markennamen MIMOS den Online-Shop www.mimosring.com. Für die unter dem Markennamen laufenden Geschäfte und die damit einhergehende Verarbeitung personenbezogener Daten gilt u.a. die hier vorangehende Datenschutzinformation.

Unter https://mimosring.com/datenschutz/ finden Sie zusätzlich eine ausführliche Datenschutzerklärung mit Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines Besuchs unseres Online- Shops www.mimosring.com sowie im Rahmen der Zahlungsabwicklung bei einem Kauf im Online-Shop.

Interessent/innen der Marke MIMOS haben auch die Möglichkeit uns in unserem lokalen Showroom

MIMOS Showroom Lüntenbeck 1
42327 Wuppertal
Tel: 0202 / 94700130

zu besuchen und vor Ort eine individuelle Beratung zu unseren MIMOS-Produkten in Anspruch zu nehmen. Ebenso besteht die Möglichkeit im Showroom eine Bestellung unserer MIMOS-Produkte aufzugeben. Die Bestellung wird dabei ebenso wie bei einer Online-Bestellung über unseren Online-Shop www.mimosring.com vorgenommen und abgewickelt.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei einem Kauf in unserem Showroom gelten die gleichen Bestimmungen wie in der hier vorangehenden Datenschutzinformation sowie der Datenschutzerklärung unter https://mimosring.com/datenschutz/. Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer Daten, insbesondere zu der Weitergabe an unsere Dienstleister zum Zwecke der Bestellungs-, Zahlungs- und Versandabwicklung, finden Sie ebenfalls unter https://mimosring.com/datenschutz/.

 

Stand: April 2024